Opel Crossland (2021). Betriebsanleitung - 10

 

  Index      Manuals     Opel Crossland (2021). Betriebsanleitung

 

Search            copyright infringement  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Content      ..     8      9      10      11     ..

 

 

 

Opel Crossland (2021). Betriebsanleitung - 10

 

 

212
Fahrzeugwartung
3. Die drei Schrauben, mit denen die
Die Lampe ersetzen.
Lampenfassung befestigt ist,
herausdrehen.
Einbau des Lampengehäuses
1. Die Lampenfassung in das
4. Version ohne LED
Lampengehäuse einsetzen und
mit den drei Schrauben befesti-
gen.
Die Lampenfassung linksherum
aus dem Gehäuse herausdrehen.
Die Lampe herausziehen und
dann ersetzen.
Rückleuchte/Bremsleuchte (1)
2. Das Lampengehäuse wie abge-
Blinker (2)
bildet in die Fahrzeugkarosserie
Version mit LED
einsetzen und mit den zwei
Nur die Glühbirne des Blinkers
Schrauben befestigen.
kann ersetzt werden.
Dann die Blinker-Glühbirne
gerade aus der Fassung heraus-
ziehen.
Fahrzeugwartung
213
Lampengehäuse in der
Heckklappe
Ausbau des Lampengehäuses
2. Die Kontermutter aus Kunststoff
4. Die Lampenfassung durch
per Hand abschrauben.
Drücken auf die Haltenase lösen
und dann herausnehmen.
5. Version ohne LED
1. Die Abdeckung an der Heck-
klappe lösen und abnehmen.
3. Das Lampengehäuse vorsichtig
aus den Aussparungen ziehen
und herausnehmen.
214
Fahrzeugwartung
Die Lampe ausbauen und erset-
zen:
Rückleuchte (1)
Nebelschlussleuchte (links),
Rückfahrlicht (rechts) (2)
Version mit LED
Nur die Lampe des Rückfahrlichts
kann ersetzt werden.
Die Lampe gerade aus der
2. Das Lampengehäuse an der
Fassung herausziehen.
Heckklappe befestigen.
Die Lampe ersetzen.
3. Das Lampengehäuse mit der
Kontermutter aus Kunststoff
Einbau des Lampengehäuses
sichern.
1. Die Lampenfassung im Lampen-
gehäuse befestigen.
4. Die Abdeckung an der Heck-
klappe befestigen.
Die Lampenfassung linksherum
aus dem Gehäuse herausdrehen.
Fahrzeugwartung
215
4. Lampenfassung einsetzen und
Seitliche Blinkleuchten
rechtsherum drehen.
Zum Ersetzen der Lampe das
5. Die linke Seite der Lampe einset-
Lampengehäuse entfernen:
zen, die Lampe nach links schie-
ben und die rechte Seite einset-
zen.
Kennzeichenleuchte
Die Kennzeichenleuchte ist als LED
ausgeführt und kann nicht gewech-
selt werden. Defekte LED in einer
Werkstatt ersetzen lassen.
2. Lampenfassung linksherum
drehen, um sie aus dem Gehäuse
zu entfernen.
Innenleuchten
Die folgenden Leuchtmittel von einer
1. Lampe nach links schieben und
Werkstatt austauschen lassen:
an der rechten Seite entfernen.
● Innenleuchte, Leselicht
● Laderaumleuchte
● Instrumententafelbeleuchtung
3. Die Lampe aus der Fassung
ziehen und ersetzen.
216
Fahrzeugwartung
Sicherungen können auch ohne
Sicherungszieher
Elektrische Anlage
Vorhandensein einer Funktion einge-
Im Sicherungskasten des Motor-
steckt sein.
Sicherungen
raums kann ein Sicherungszieher
Ersatz entsprechend der Beschrif-
untergebracht sein.
tung auf der defekten Sicherung
durchführen.
Das Fahrzeug verfügt über drei
Sicherungskästen:
● Motorraum
● Instrumententafel
Vor Auswechseln einer Sicherung
betreffenden Schalter und Zündung
ausschalten.
Eine defekte Sicherung ist am durch-
gebrannten Schmelzfaden erkenn-
bar.
Achtung
Sicherung nur dann ersetzen,
wenn die Ursache für die Störung
behoben wurde.
Einige Funktionen können durch
mehrere Sicherungen abgesichert
sein.
Fahrzeugwartung
217
Sicherungszieher von oben oder seit-
Nr.
Stromkreis
lich auf die verschiedenen Ausführun-
gen von Sicherungen stecken und
9
Motorsteuerung
Sicherung herausziehen.
10
Motorsteuerung
11
Motorsteuerung
Sicherungskasten im
Motorraum
12
Motorkühlung
13
Karosseriesteuergerät
14
Intelligenter Batteriesensor
15
-
Nr.
Stromkreis
16
Nebelleuchten
1
Gebläse Klimatisierungssys-
17
-
teme
18
Fernlicht rechts
2
-
19
Fernlicht links
3
Sicherungskasten Karosserie
20
Motorsteuerung Kraftstoff-
4
-
pumpe
Der Sicherungskasten befindet sich
im vorderen linken Bereich des
5
Sicherungskasten in der Instru-
21
Anlasser
Motorraums.
mententafel
22
-
Die Abdeckung lösen und abnehmen.
6
Motorkühlung
23
Anlasser
7
Karosseriesteuergerät
24
Anhängerzugvorrichtung
8
Motorsteuerung Kraftstoff-
pumpe
218
Fahrzeugwartung
Nr. Stromkreis
Sicherungskasten in der
Instrumententafel
25 Sicherungskasten in der Instru-
mententafel
Sicherungskasten auf der linken
26 Getriebesteuergerät
Seite der Instrumententafel
27 Karosseriesteuergerät
28 Motorsteuergerät
29 Vorderer Scheibenwischer
30 Karosseriesteuergerät
Nach dem Austausch durchgebrann-
Nr.
Stromkreis
ter Sicherungen den Sicherungskas-
1
Innenspiegel / Abgasanlage /
ten schließen und den Deckel hinein-
Elektrische Lenkunterstützung /
drücken, bis er einrastet.
Kupplungssensor / LPG /
Bei nicht einwandfrei geschlossenem
Einstellung Außenspiegel /
Sicherungskasten kann es zu Funk-
Bei Linkslenkern befindet sich der
Induktives Laden
tionsstörungen kommen.
Sicherungskasten hinter einer Abde-
2
-
ckung in der Instrumententafel. Abde-
ckung an der Seite lösen und abneh-
3
Anhängerzugvorrichtung
men.
4
Hupe
5
Waschanlagenpumpe Wind-
schutzscheibe vorn / hinten
Fahrzeugwartung
219
Nr.
Stromkreis
Nr.
Stromkreis
Nr. Stromkreis
6
Waschanlagenpumpe Wind-
21
Diebstahlwarnanlage / Start-
35 Instrument / Lichtschalter /
schutzscheibe vorn / hinten
taste
Erweiterte Einparkhilfe / Steuer-
gerät Getriebe
7
Lenkradheizung
22
Regensensor / Kamera
36 Innenleuchten / Beleuchtung in
8
Heckscheibenwischer
23
Türmodul
den Sonnenblenden / Hand-
9
-
24
Erweiterte Einparkhilfe /
schuhfachbeleuchtung
Kamera / Infotainment
10
Zentralverriegelung
Sicherungskasten auf der rechten
25
Airbag
11
Zentralverriegelung
Seite der Instrumententafel
26
Lenksäulenmodul
12
Instrument
27
Diebstahlwarnanlage
13
Klimatisierungssystem / USB
28
-
14
OnStar
29
Infotainment
15
Instrument / Klimatisierungs-
system
30
-
16
Bremse / Anlasser / Verzögerte
31
Infotainment
Stromabschaltung
32
Steckdose vorn
17
Instrument
33
-
18
Erweiterte Einparkhilfe
34
Beheizte Außenspiegel / Türm-
Bei Linkslenkern befindet sich der
19
Lenksäulenmodul / Steuergerät
odul
Sicherungskasten hinter einer Abde-
Anhänger
ckung im Handschuhfach. Hand-
schuhfach öffnen und Abdeckung
20
-
entfernen. Den Halter entfernen.
220
Fahrzeugwartung
Nr. Stromkreis
Wagenwerkzeug
9
-
Fahrzeuge mit Reserverad
10 Zubehörsteckdose hinten
11 -
12 -
Nr. Stromkreis
1
Heckscheibenheizung
2
Heizbare Außenspiegel
Der Wagenheber, das Wagenwerk-
3
Elektrische Fensterbetätigung
zeug, der Gurt zur Befestigung des
vorn
defekten Rads und die Abschleppöse
4
Bedieneinheit Fahrertür
befinden sich im Werkzeugkasten,
der in der rechten Seitenwand des
5
Elektrische Fensterbetätigung
Laderaums untergebracht ist.
hinten
Reserverad 3 230.
6
Sitzheizungen
7
-
8
Infotainment
Fahrzeugwartung
221
Fahrzeuge ohne Reserverad
Räder und Reifen
Reifenbezeichnungen
z. B. 195/65 R 15 91 T
Reifenzustand, Felgenzustand
195 : Reifenbreite in mm
65
: Querschnittsverhältnis
Über Kanten langsam und möglichst
(Reifenhöhe zu Reifenbreite)
im rechten Winkel fahren. Das Über-
in %
fahren scharfer Kanten kann zu
R
: Gürtelbauart: Radial
Reifen- und Felgenschäden führen.
RF : Bauart: RunFlat
Reifen beim Parken nicht am Bord-
15
: Felgendurchmesser in Zoll
stein einklemmen.
91
: Tragfähigkeits-Kennzahl, z. B.
Räder regelmäßig auf Beschädigun-
entspricht „95“ einer Tragfä-
gen untersuchen. Bei Beschädigun-
higkeit von 615 kg
gen bzw. ungewöhnlichem
T
: Geschwindigkeits-Kennbuch-
Verschleiß Hilfe einer Werkstatt in
stabe
Der Schraubendreher und die
Anspruch nehmen.
Abschleppöse befinden sich in einem
Geschwindigkeits-Kennbuchstabe:
Kasten unter der Bodenabdeckung
Q : bis 160 km/h
im Laderaum.
Winterreifen
S : bis 180 km/h
Reifenreparaturset 3 226.
Winterreifen verbessern die Fahrsi-
T
: bis 190 km/h
cherheit bei Temperaturen unter
H : bis 210 km/h
7 °C und sollten daher an allen
V : bis 240 km/h
Rädern montiert werden.
W : bis 270 km/h
Geschwindigkeitsaufkleber gemäß
Wählen Sie einen für die Höchstge-
Landesvorschrift im Blickfeld des
schwindigkeit Ihres Fahrzeugs geeig-
Fahrers anbringen.
neten Reifen aus.
Alle Reifengrößen sind für Winterrei-
Die Höchstgeschwindigkeit kann mit
fen zulässig 3 260.
Leergewicht mit Fahrer (75 kg)
zuzüglich einer Zuladung von 125 kg
222
Fahrzeugwartung
erreicht werden. Sonderausstattun-
Ein falscher Reifendruck beeinträch-
gen können die Höchstgeschwindig-
tigt Sicherheit, Fahrverhalten, Fahr-
keit des Fahrzeugs verringern.
komfort und Kraftstoffverbrauch und
erhöht den Reifenverschleiß.
Fahrwerte 3 255.
Der empfohlene Reifendruck variiert
Reifen mit vorgeschriebener
je nach den Bedingungen. Ermitteln
Laufrichtung
Sie den richtigen Reifendruckwert
anhand der folgenden Schritte:
Reifen mit vorgeschriebener Lauf-
richtung müssen so montiert werden,
1. Antriebsachse und Karosserieart
dass sie sich in die richtige Richtung
ermitteln.
drehen. Die richtige Laufrichtung ist
2. Motoridentifikationsnummer
an einem Symbol (z. B. einem Pfeil)
ermitteln. Motordaten 3 254.
an der Reifenflanke erkennbar.
Reifendruck 3 260.
3. Entsprechenden Reifen ermitteln.
Das Reifendruckhinweisschild am
Die Reifendrucktabelle zeigt die
linken vorderen Türrahmen gibt die
Reifendruck
möglichen Reifenkombinationen
Originalreifen und die entsprechen-
Reifendruck mindestens alle
3 260.
den Reifendrücke an.
14 Tage und vor jeder größeren Fahrt
Die für Ihr Fahrzeug zugelassenen
Die Reifendruckangaben beziehen
bei kalten Reifen kontrollieren. Reser-
Reifentypen finden Sie in der EWG-
sich auf kalte Reifen. Gültig für
verad nicht vergessen. Dies gilt auch
Konformitätserklärung, die mit Ihrem
Sommer- und Winterreifen.
bei Fahrzeugen mit Reifendruck-
Fahrzeug ausgeliefert wurde, bzw. in
Kontrollsystem.
Reservereifen immer mit dem Reifen-
anderen, nationalen Zulassungsun-
druck für volle Belastung befüllen.
terlagen.
Der ECO-Reifendruck dient dem
Der Fahrer ist für die korrekte Anpas-
Erreichen eines möglichst geringen
sung des Reifendrucks verantwort-
Kraftstoffverbrauchs.
lich.
Fahrzeugwartung
223
der Reifendrucktabelle angegebenen
In diesem Fall die Geschwindigkeit
9 Warnung
Reifendruckwerte gelten für kalte
senken sowie scharfe Kurven und
Reifen, das heißt für 20 °C.
abruptes Bremsen vermeiden. Anhal-
Ein zu geringer Reifendruck kann
ten, sobald dies sicher möglich ist,
Bei einem Temperaturanstieg von
zu starker Reifenerwärmung,
und den Reifendruck kontrollieren.
10 °C erhöht sich der Druck um
inneren Beschädigungen und
nahezu 10 kPa. Beachten Sie dies,
Kontrollleuchte w 3 96.
dadurch bei hohen Geschwindig-
wenn der Reifendruck bei warmen
keiten zur Laufflächenablösung
Nach erfolgter Korrektur des Reifen-
Reifen geprüft wird.
und sogar zum Platzen des
drucks das System zurücksetzen,
Reifens führen.
damit die Kontrollleuchte erlischt und
Reifendruckverlust-
das System den Reifendruck wieder
überwacht.
9 Warnung
Überwachungssystem
Das Reifendruckverlust-Überwa-
Achtung
Bei bestimmten Reifen kann der
chungssystem überprüft kontinuier-
empfohlene Reifendruck in der
lich die Drehgeschwindigkeit aller vier
Das Reifendruckverlust-Überwa-
Reifendrucktabelle den auf dem
Räder und warnt bei niedrigem
chungssystem warnt lediglich vor
Reifen angegebenen maximalen
Reifendruck während der Fahrt. Die
niedrigem Reifendruck und kann
Reifendruck überschreiten.
Überwachung basiert auf dem
die regelmäßige Reifenwartung
Niemals den auf dem Reifen
Vergleich des Abrollumfangs der
durch den Halter nicht ersetzen.
angegebenen maximalen Reifen-
Reifen mit Referenzwerten und weite-
druck überschreiten.
ren Signalen.
Bei einer Störung des Systems wird
Wenn ein Reifen Druck verliert, leuch-
im Driver Information Center eine
Temperaturabhängigkeit
tet die Kontrollleuchte w, und im
Meldung angezeigt. Den richtigen
Der Reifendruck ist von der Tempe-
Driver Information Center wird eine
Reifendruck einstellen und das
ratur des Reifens abhängig. Während
Warnmeldung angezeigt.
System zurücksetzen. Wenn die
der Fahrt erhöhen sich Reifentempe-
Störung weiterhin angezeigt wird,
ratur und Reifendruck. Die auf den
eine Werkstatt aufsuchen. Wenn das
Reifeninformations-Aufklebern und in
224
Fahrzeugwartung
ABS- oder ESC-System eine Funkti-
1. Stets sicherstellen, dass alle vier
Bei einer Reifenpanne oder einem
onsstörung aufweist oder ein Reser-
Reifen den richtigen Reifendruck
sehr schnellen Druckverlust erfolgt
verad verwendet wird, ist das System
aufweisen 3 260.
die Warnung des Systems nicht
nicht betriebsbereit. Nach Montage
sofort. Dies liegt an der erforderlichen
2. Die manuelle Parkbremse anzie-
eines regulären Reifens den Reifen-
Berechnungszeit.
hen.
druck bei kalten Reifen kontrollieren
3. w drücken, um das Reifendruck-
und das System zurücksetzen.
verlust-Überwachungssystem
Profiltiefe
Initialisierung des Systems
zurückzusetzen.
Profiltiefe regelmäßig kontrollieren.
4. Das Zurücksetzen wird durch eine
Reifen sollten aus Sicherheitsgrün-
kurz eingeblendete Meldung
den bei einer Profiltiefe von 2-3 mm
bestätigt.
(bei Winterreifen 4 mm) ausgetauscht
Nach der Initialisierung wird das
werden.
System während der Fahrt automa-
Aus Sicherheitsgründen sollte die
tisch gemäß den neuen Reifendruck-
Profiltiefe der Reifen an einer Achse
werten kalibriert. Nach einer längeren
um höchstens 2 mm voneinander
Fahrstrecke passt das System die zur
abweichen.
Überwachung berücksichtigten
Druckwerte entsprechend an.
Den Reifendruck grundsätzlich bei
kalten Reifen kontrollieren.
Nach der Korrektur des Reifendrucks
In folgenden Fällen muss das System
und nach einem Radwechsel muss
neu initialisiert werden:
das System neu initialisiert werden,
● Der Reifendruck wurde geändert.
damit die neuen Referenzwerte für
● Die Beladungsbedingungen
den Abrollumfang angelernt werden
haben sich geändert.
können:
● Die Räder wurden vertauscht
oder ersetzt.
Fahrzeugwartung
225
Die gesetzlich zulässige Mindestpro-
9 Warnung
9 Warnung
filtiefe (1,6 mm) ist erreicht, wenn das
Profil bis zu einem Verschleißanzei-
Der Gebrauch nicht geeigneter
Bei Verwendung nicht geeigneter
ger (TWI = Tread Wear Indicator)
Reifen oder Felgen kann zu Unfäl-
Reifen oder Radabdeckungen
abgefahren ist. Deren Lage wird
len und zum Erlöschen der
kann es zu plötzlichem Druckver-
durch Markierungen an der Reifen-
Betriebserlaubnis führen.
lust und in der Folge zu Unfällen
flanke angezeigt.
kommen.
Sollte der Verschleiß vorn größer sein
Radabdeckungen
als hinten, Vorderräder und Hinter-
Fahrzeuge mit Stahlfelgen: Bei
räder regelmäßig umsetzen. Verge-
Es dürfen nur für das jeweilige Fahr-
Verwendung von Felgenschlössern
wissern Sie sich, dass die Richtung
zeug werksseitig freigegebene
keine Radabdeckungen befestigen.
der Raddrehung gleich bleibt.
Radabdeckungen und Reifen
verwendet werden, die allen relevan-
Reifen altern, auch wenn sie nicht
ten Anforderungen für die jeweiligen
Schneeketten
gefahren werden. Wir empfehlen, die
Rad- und Reifenkombinationen
Reifen nach 6 Jahren zu ersetzen.
entsprechen.
Werden keine werkseitig zugelasse-
Reifenumrüstung
nen Radabdeckungen und Reifen
Bei Verwendung anderer als den
verwendet, dürfen die Reifen keinen
werkseitig montierten Reifengrößen
Felgenschutzwulst aufweisen.
müssen gegebenenfalls das Reifen-
Radabdeckungen dürfen die Kühlung
druckverlust-Überwachungssystem
der Bremsen nicht beeinträchtigen.
umprogrammiert und Änderungen
am Fahrzeug vorgenommen werden.
Reifendruckverlust-Überwachungs-
system 3 223.
Das Etikett mit den Reifendrücken
Schneeketten dürfen nur auf den
ersetzen lassen.
Vorderrädern verwendet werden.
226
Fahrzeugwartung
Immer engmaschige Schneeketten
Schäden am Reifen, die größer als
verwenden, die an der Lauffläche und
4 mm sind oder sich an der Seiten-
an den Reifeninnenseiten
wand befinden, können mit dem
(einschließlich Kettenschloss) maxi-
Reifenreparaturset nicht repariert
mal 10 mm auftragen.
werden.
9 Warnung
9 Warnung
Beschädigungen können zum
Nicht schneller als 80 km/h fahren.
Platzen des Reifens führen.
Nicht über einen längeren Zeit-
raum verwenden.
Schneeketten sind ausschließlich in
Lenkung und Fahrverhalten
Verbindung mit Reifen der Größen
können beeinträchtigt werden.
Das Reifenreparaturset befindet sich
195/65 R15 91 und 195/60 R16 89
unter der Bodenabdeckung im Lade-
zulässig.
Bei einer Reifenpanne:
raum.
Notrad
Parkbremse anziehen, ersten Gang
1. Dichtmittelflasche und Kompres-
oder Rückwärtsgang bzw. P einle-
sor entnehmen.
Am Notrad ist das Anbringen einer
gen.
2. Den Aufkleber mit der Geschwin-
Schneekette nicht zulässig.
digkeitsbegrenzung von der
Dichtmittelflasche abziehen und
Reifenreparaturset
im Sichtbereich des Fahrers
Kleinere Schäden an der Lauffläche
anbringen.
des Reifens können mit dem Reifen-
reparaturset behoben werden.
Fremdkörper nicht aus dem Reifen
entfernen.
Fahrzeugwartung
227
4. Kompressor-Luftschlauch an den
9. Den Stecker des Kompressors an
Anschluss der Dichtmittelflasche
der Zubehörsteckdose oder am
schrauben.
Zigarettenanzünder anschließen.
5. Dichtmittelflasche in den Halter
Um eine Entladung der Batterie
am Kompressor einsetzen.
zu vermeiden, empfehlen wir, den
Motor laufen zu lassen.
Kompressor so in Reifennähe
platzieren, dass die Dichtmittelfla-
sche aufrecht steht.
6. Ventilkappe des defekten Reifens
abschrauben.
3. Stromkabel und Luftschlauch aus
den Staufächern auf der Unter-
seite des Kompressors heraus-
nehmen.
10. Wippschalter auf dem Kompres-
sor auf I stellen. Der Reifen wird
mit Dichtmittel gefüllt.
11. Während des Entleerens der
Dichtmittelflasche (ca.
7. Einfüllschlauch an Reifenventil
30 Sekunden) zeigt die Druckan-
anschrauben.
zeige am Kompressor kurzzeitig
8. Der Schalter auf dem Kompressor
bis zu 6 bar an. Danach sinkt der
muss auf J stehen.
Druck wieder ab.
228
Fahrzeugwartung
12. Das Dichtmittel wird vollständig in
den Reifen gepumpt. Anschlie-
ßend wird der Reifen mit Luft
befüllt.
13. Der vorgeschriebene Reifendruck
sollte innerhalb von 10 Minuten
erreicht werden.
Reifendruck 3 260.
Sobald der richtige Reifendruck
erreicht wurde, Kompressor
ausschalten.
Wird der vorgeschriebene Reifen-
Zu hohen Reifendruck mithilfe der
16. Fahrt unverzüglich fortsetzen,
druck nicht innerhalb von
Taste am Luftschlauch korrigie-
damit sich das Dichtmittel im
10 Minuten erreicht, Reifenrepa-
ren.
Reifen gleichmäßig verteilt. Nach
raturset entfernen. Das Fahrzeug
Kompressor nicht länger als
ca. 5 km Fahrtstrecke (spätestens
um eine Reifenumdrehung bewe-
10 Minuten laufen lassen.
jedoch nach 10 min) anhalten und
gen. Das Reifenreparaturset
14. Reifenreparaturset abbauen.
den Reifendruck kontrollieren.
wieder anschließen und Füllvor-
Dichtmittelflasche aus dem Halter
Hierzu den Luftschlauch des
gang für 10 Minuten fortsetzen.
nehmen. Reifenfüllschlauch an
Kompressors direkt auf das
Wird der vorgeschriebene Reifen-
den freien Anschluss der Dicht-
Reifenventil schrauben. Den
druck danach immer noch nicht
mittelflasche schrauben. Damit
Reifen wie zuvor beschrieben mit
erreicht, ist der Reifen zu stark
wird verhindert, dass Dichtmittel
Luft befüllen. Zu hohen Reifen-
beschädigt. Hilfe einer Werkstatt
austritt. Reifenreparaturset im
druck mithilfe der Taste am Luft-
in Anspruch nehmen.
Laderaum verstauen.
schlauch korrigieren.
15. Eventuell ausgetretenes Dichtmit-
Wenn der Reifendruck nicht unter
tel mit einem Lappen entfernen.
1,5 bar gefallen ist, den Reifen-
druck auf den richtigen Wert korri-
gieren. Anderenfalls darf das
Fahrzeugwartung
229
Fahrzeug nicht gefahren werden.
Verfallsdatum des Reparatursets
Bei weichem Untergrund eine
Eine Werkstatt aufsuchen 3 260.
beachten. Nach diesem Datum ist
stabile, maximal 1 cm dicke
die Dichtwirkung nicht mehr garan-
Unterlage unter den Wagenhe-
Um einen fortgesetzten Druckver-
tiert. Haltbarkeitsangaben auf der
ber legen.
lust auszuschließen, die Kontrolle
Dichtmittelflasche beachten.
wie beschrieben nach einer weite-
Vor dem Verwenden des Wagen-
ren Fahrt von 10 km (spätestens
Gebrauchte Dichtmittelflasche
hebers alle schweren Gegen-
jedoch nach 10 Minuten) wieder-
ersetzen. Entsorgung entsprechend
ständige aus dem Fahrzeug
holen
den jeweiligen gesetzlichen
entfernen.
Vorschriften.
Wenn der Reifendruck unter
Im angehobenen Fahrzeug
1,5 bar abgesunken ist, darf das
Kompressor und Dichtmittel können
dürfen sich keine Personen oder
Fahrzeug nicht mehr benutzt
ab ca. -30 °C verwendet werden.
Tiere aufhalten.
werden. Hilfe einer Werkstatt in
Nicht unter das angehobene
Radwechsel
Anspruch nehmen.
Fahrzeug kriechen.
17. Reifenreparaturset im Laderaum
Folgende Vorbereitungen treffen und
Angehobenes Fahrzeug nicht
verstauen.
Hinweise beachten:
starten.
● Fahrzeug auf waagrechtem,
Hinweis
Vor dem Aufschrauben der
ebenem, festem und rutschsi-
Die Fahreigenschaften des reparier-
Radschrauben müssen diese
cherem Untergrund parken.
ten Reifens sind stark beeinträchtigt;
gereinigt werden.
Vorderräder gerade stellen.
diesen Reifen deshalb ersetzen.
● Bei Bedarf einen Unterlegkeil
Bei ungewöhnlichen Geräuschen
9 Warnung
unter das Rad legen, das sich
oder starker Aufheizung des
diagonal gegenüber dem zu
Kompressors diesen für mindestens
Radschrauben nicht einfetten.
wechselnden Rad befindet.
30 Minuten ausgeschaltet lassen.
● Parkbremse anziehen, ersten
Das eingebaute Sicherheitsventil
Gang oder Rückwärtsgang bzw.
öffnet bei einem Druck von 7 bar.
P einlegen.
230
Fahrzeugwartung
Anzugsmomente
Das Anzugsmoment für Stahlräder ist
115 Nm.
Achtung
Immer die richtigen Radschrauben für
die entsprechenden Felgen verwen-
Bei Fahrzeugen mit Leichtmetall-
den.
felgen die Radschrauben mindes-
tens die ersten fünf Umdrehungen
Wagenheberpositionen
manuell anziehen.
Die gezeigten Wagenheberpositio-
nen gelten für die Verwendung von
Es gibt zwei verschiedene Radtypen
Hebearmen und Wagenhebern zum
mit zwei verschiedenen Schrauben
Ersetzen von Winter-/Sommerreifen.
und Anzugsmomenten.
Vordere Arme der Hebebühne befin-
den sich mittig unter den entspre-
chenden Wagenheberaufnahmen.
Reserverad
Das Reserverad kann je nach dessen
Das Anzugsmoment für Leichtme-
Größe im Vergleich zu den montier-
tallräder ist 100 Nm.
ten Rädern und gemäß den länder-
spezifischen Vorschriften als Notrad
klassifiziert sein. In diesem Fall gilt
eine zulässige Höchstgeschwindig-
keit, auch wenn das Reserverad mit
Hintere Arme der Hebebühne befin-
keinem speziellen Hinweis hierzu
den sich mittig unter den entspre-
versehen ist.
chenden Wagenheberaufnahmen.
Fahrzeugwartung
231
Nur ein Notrad montieren. Nicht
3. Wenn nach einem Radwechsel
schneller als 80 km/h fahren. Kurven
kein Rad in der Reserveradmulde
langsam fahren. Kein Dauereinsatz.
verstaut wird, die Flügelmutter
festziehen und die Abdeckung
Achtung
schließen.
4. Nachdem wieder ein reguläres
Die Verwendung eines Reserve-
Rad montiert wurde, das Reser-
rads zusammen mit Winterreifen
verad mit der Außenseite nach
oder eines Reserverads, das klei-
oben in die Reserveradmulde
ner ist als die anderen Räder,
legen und mit der Flügelmutter
kann das Fahrverhalten beein-
sichern.
trächtigen. Den defekten Reifen
Nur ein Notrad montieren. Die auf
möglichst bald austauschen.
Das temporäre Reserverad befindet
dem Etikett des Reserverads
sich unter der Bodenabdeckung im
genannte zulässige Höchstgeschwin-
Achtung
Laderaum.
digkeit gilt nur für die werkseitig
montierte Reifengröße.
Herausnehmen:
Beim Fahren mit einem temporä-
1. Bodenabdeckung anheben.
Montieren des Reserverads
ren Reserverad muss die aktive
Gefahrenbremsung deaktiviert
2. Das temporäre Reserverad ist mit
Folgende Vorbereitungen treffen und
werden.
einer Flügelmutter gesichert. Die
Hinweise beachten:
Mutter abschrauben und das
Reserverad herausnehmen.
● Fahrzeug auf waagrechtem,
ebenem, festem und rutschsi-
In der rechten Seitenwand des
cherem Untergrund parken.
Laderaums befindet sich ein
Vorderräder gerade stellen.
Kasten mit Wagenwerkzeug.
● Bei Bedarf einen Unterlegkeil
Wagenwerkzeug 3 220.
unter das Rad legen, das sich
diagonal gegenüber dem zu
wechselnden Rad befindet.
232
Fahrzeugwartung
Parkbremse anziehen, ersten
● Angehobenes Fahrzeug nicht
Gang oder Rückwärtsgang bzw.
starten.
P einlegen.
● Vor dem Aufschrauben der
Das Reserverad herausnehmen.
Radschrauben müssen diese
gereinigt werden.
Niemals mehrere Räder gleich-
zeitig wechseln.
9 Warnung
Wagenheber nur im Falle einer
Reifenpanne verwenden; nicht
Radschrauben nicht einfetten.
beim Reifenwechsel von Winter-
auf Sommerreifen oder umge-
kehrt.
9 Warnung
Der Wagenheber ist wartungs-
Bitte beachten, dass das Reser-
frei.
Darauf achten, bei einem
verad durch den konischen
Radwechsel immer die richtigen
Bei weichem Untergrund eine
Kontakt der einzelnen Schrau-
Radschrauben zu verwenden. Bei
stabile, maximal 1 cm dicke
ben gesichert ist, wenn die
der Montage des Reserverads
Unterlage unter den Wagenhe-
Radschrauben für Leichtmetall-
können auch die Schrauben für
ber legen.
felgen verwendet werden. In
Leichtmetallfelgen verwendet
diesem Fall berühren die Unter-
Vor dem Verwenden des Wagen-
werden.
legscheiben nicht das Reserve-
hebers alle schweren Gegen-
rad.
ständige aus dem Fahrzeug
entfernen.
1. Radschraubenkappen mit
Schraubendreher lösen und
Im angehobenen Fahrzeug
abnehmen.
dürfen sich keine Personen oder
Tiere aufhalten.
Stahlräder mit Abdeckung: Die
Radabdeckung abziehen.
Nicht unter das angehobene
Fahrzeug kriechen.
Leichtmetallräder: Radschrau-
benkappen mit Schraubendreher
lösen und abnehmen. Dabei zum
Fahrzeugwartung
233
Schutz der Felge weichen Lappen
4. Wagenheber auf die erforderliche
zwischen Schraubendreher und
Höhe einstellen. Direkt unter dem
Leichtmetallrad legen.
Wagenheberaufnahmepunkt so
positionieren, dass er nicht abrut-
schen kann.
3. Sicherstellen, dass der Wagenhe-
ber richtig unter dem entspre-
chenden Ansatzpunkt ausgerich-
tet ist.
2. Radschraubenschlüssel ausklap-
pen und so ansetzen, dass er gut
Sicherstellen, dass die Karosse-
sitzt. Die Radschrauben jeweils
riekante in die Kerbe am Wagen-
eine halbe Umdrehung lösen.
heber passt.
Die Räder können mit Felgen-
schlössern verriegelt werden. Um
diese spezifischen Schrauben zu
lösen, zuerst den Felgenschlos-
sadapter am Schraubenkopf
befestigen und erst dann den
Radschraubenschlüssel anset-
zen. Der Adapter befindet sich
unter der hinteren Bodenabde-
ckung im Laderaum.
234
Fahrzeugwartung
beachten, dass die Radschrau-
Sichern des Rads:
ben auch für Stahlfelgen verwen-
1. Das Rad mit der Außenseite nach
det werden können. In diesem
oben nahe einer der Seitenwände
Fall wird das Reserverad durch
des Laderaums ablegen.
den konischen Kontakt der einzel-
nen Schrauben gesichert.
10. Vor der Montage Ventilöffnung in
der Radabdeckung mit dem
Reifenventil abgleichen.
Radmutterkappen montieren.
11. Das ersetzte Rad, das Wagen-
Radschlüssel ansetzen und den
werkzeug 3 220 und den Adapter
korrekt ausgerichteten Wagenhe-
für die Felgenschlösser sicher
ber hochkurbeln, bis das Rad vom
verstauen.
Boden abhebt.
12. Reifendruck des montierten
5. Radmuttern herausdrehen.
Reifens und auch das Anzugsmo-
2. Das Schlaufenende des Gurtes
ment der Radmuttern so bald wie
6. Rad wechseln.
durch die vordere Zurröse an der
möglich überprüfen.
7. Radmuttern eindrehen.
entsprechenden Seite führen.
8. Fahrzeug absenken und Wagen-
Verstauen eines beschädigten
3. Das Hakenende des Gurtes durch
heber entfernen.
vollwertigen Rads im Laderaum
das Schlaufenende führen und
ziehen, bis der Gurt sicher an der
9. Radschraubenschlüssel anset-
Die Reserveradmulde ist nicht für
Verzurröse befestigt ist.
zen und sicherstellen, dass er gut
Reifen einer anderen Größe als das
sitzt. Alle Schrauben über Kreuz
temporäre Reserverad ausgelegt. Ein
festziehen. Anzugsdrehmoment
beschädigtes vollwertiges Rad muss
100 Nm.
im Laderaum untergebracht und mit
Wenn das Fahrzeug mit Leicht-
einem Gurt gesichert werden.
metallfelgen ausgestattet ist, bitte
Wagenwerkzeug 3 220.

 

 

 

 

 

 

 

Content      ..     8      9      10      11     ..