Opel Astra K (2021). Betriebsanleitung - 12

 

  Index      Manuals     Opel Astra K (2021). Betriebsanleitung

 

Search            copyright infringement  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Content      ..     10      11      12      13     ..

 

 

 

Opel Astra K (2021). Betriebsanleitung - 12

 

 

Fahrzeugwartung
247
Bei Ausführungen mit LED-Rück-
leuchten weicht die Position der
Haltelaschen geringfügig ab.
3. Die Leuchteneinheit vorsichtig
5. Die drei Haltelaschen zusammen-
aus den Aussparungen ziehen
drücken und den Lampenträger
und herausnehmen.
aus der Leuchteneinheit entfer-
nen.
6. Leuchtmittel entfernen und erset-
zen:
Rückleuchten (1)
Nebelschlussleuchte (2) (links)
Rückfahrlicht (2) (rechts)
4. Den Stecker von der Leuchten-
einheit abziehen.
248
Fahrzeugwartung
Sports Tourer
2. Beide Kunststoff-Befestigungs-
muttern von innen mit der Hand
abschrauben.
Bei Versionen mit LED-Rück-
leuchten kann nur das Leuchtmit-
tel des Rückfahrlichts (1) entfernt
1. Die Abdeckung auf der entspre-
und ersetzt werden.
chenden Seite lösen und entfer-
3. Leuchteneinheit vorsichtig aus
7. Den Lampenträger in die Rück-
nen.
der Aussparung nehmen und
leuchteneinheit einsetzen. Den
entfernen.
Stecker an der Leuchteneinheit
anschließen. Leuchteneinheit in
4. Das Kabel von der Halterung tren-
die Heckklappe einsetzen und die
nen.
Schraube von der Innenseite aus
festziehen. Abdeckung anbrin-
gen.
Je nach Version sind die Rückleuch-
ten als LED-Leuchten ausgeführt.
LED-Leuchten im Störungsfall in
einer Werkstatt ersetzen lassen.
Fahrzeugwartung
249
5. Standard-Rückleuchten:
6. Die Leuchtmittel entfernen und
9. Das Kabel an der Halterung
ersetzen:
anschließen.
Rückleuchten/Bremslicht (1)
10. Die Leuchteneinheit an der Fahr-
zeugkarosserie befestigen und
Blinker (2)
die Haltemuttern von der Innen-
7. Den Lampenträger in die Leucht-
seite des Laderaums aus festzie-
eneinheit einsetzen.
hen. Abdeckung anbringen.
8. LED-Rückleuchten:
Je nach Version sind die Rück- und
Bremsleuchten als LED-Leuchten
ausgeführt. LED-Leuchten im
Störungsfall in einer Werkstatt erset-
zen lassen.
Die Haltelaschen lösen und den
Leuchteneinheit in der Heckklappe
Lampenträger aus der Leuchten-
einheit entfernen.
Bei Ausführungen mit LED-Rück-
leuchten und LED-Bremsleuchten
kann nur die Blinkerleuchte
ersetzt werden: die Lampenfas-
sung durch Drehen aus der
Leuchteneinheit entfernen. Das
Leuchtmittel in der Lampenfas-
1. Die Abdeckung an der Heck-
sung ersetzen.
klappe lösen und abnehmen.
250
Fahrzeugwartung
5. Leuchtmittel entfernen und erset-
zen:
Rückfahrleuchte (1)
Rückleuchten (2)
Nebelschlussleuchte (3) (links)
6. Den Lampenträger in die Rück-
leuchteneinheit einsetzen.
2. Die Plastik-Kontermutter per
4. Die drei Haltelaschen zusammen-
Hand abschrauben.
drücken und den Lampenträger
aus der Leuchteneinheit entfer-
nen.
7. Bei Ausführungen mit LED-Rück-
leuchten kann nur die Leuchte
des Rückfahrlichts ersetzt
werden: die Lampenfassung
3. Die Leuchteneinheit vorsichtig
aus den Aussparungen ziehen
und herausnehmen.
Fahrzeugwartung
251
durch Drehen aus der Leuchten-
Seitliche Blinkleuchten
einheit entfernen. Das Leuchtmit-
Zum Ersetzen der Lampe das
tel in der Lampenfassung erset-
Lampengehäuse entfernen:
zen.
8. Leuchteneinheit in die Heck-
klappe einsetzen und die Siche-
rungsmutter von der Innenseite
aus festziehen. Abdeckung
anbringen.
Je nach Version sind die Rückleuch-
ten als LED-Leuchten ausgeführt.
LED-Leuchten im Störungsfall in
einer Werkstatt ersetzen lassen.
2. Lampenfassung nach links
drehen, um sie aus dem Gehäuse
zu entfernen.
1. Das Lampengehäuse nach vorn
schieben und an der Rückseite
entfernen.
3. Die Lampe aus der Fassung
ziehen und ersetzen.
252
Fahrzeugwartung
4. Lampenfassung einsetzen und
nach rechts drehen.
5. Die linke Seite der Lampe einset-
zen, die Lampe nach links schie-
ben und die rechte Seite einset-
zen.
Kennzeichenleuchte
2. Lampe nach unten herausneh-
4. Die Lampe aus der Fassung
men, dabei nicht am Kabel
ziehen und ersetzen.
ziehen.
5. Die Lampenfassung in das
3. Die Lampenfassung linksherum
Lampengehäuse einsetzen und
drehen, um sie aus dem Lampen-
rechtsherum drehen.
gehäuse zu entfernen.
6. Die Lampe in den Stoßfänger
einsetzen und einrasten lassen.
Einige Ausführungen verfügen über
LED-Kennzeichenleuchten. Defekte
1. Schraubendreher in die Ausspa-
LED in einer Werkstatt ersetzen
rung der Abdeckung einführen,
lassen.
zur Seite drücken und die Feder
lösen.
Fahrzeugwartung
253
Sicherungen können auch ohne
Innenleuchten
Elektrische Anlage
Vorhandensein einer Funktion einge-
Die folgenden Leuchtmittel von einer
steckt sein.
Werkstatt ersetzen lassen:
Sicherungen
● Innenleuchte, Leseleuchten
Ersatz entsprechend der Beschrif-
Sicherungszieher
tung auf der defekten Sicherung
● Laderaumleuchte
Im Sicherungskasten des Motor-
durchführen.
● Instrumententafelbeleuchtung
raums kann ein Sicherungszieher
Das Fahrzeug verfügt über drei
untergebracht sein. Der Abzieher hat
Sicherungskästen:
zwei Seiten. Jede Seite ist für eine
● Motorraum
bestimmte Sicherungsart ausgelegt.
● Instrumententafel
● Laderaum
Vor Auswechseln einer Sicherung
betreffenden Schalter und Zündung
ausschalten.
Eine durchgebrannte Sicherung ist
am durchgebrannten Schmelzfaden
erkennbar.
Achtung
Sicherung nur dann ersetzen,
wenn die Ursache für die Störung
behoben wurde.
Einige Funktionen können durch
mehrere Sicherungen abgesichert
sein.
254
Fahrzeugwartung
Sicherungskasten im
Motorraum
Die Sicherung mit dem Sicherungs-
abzieher greifen und herausziehen.
Der Sicherungskasten befindet sich
im vorderen linken Bereich des
Motorraums.
Die Abdeckung lösen und abnehmen.
Fahrzeugwartung
255
Nr.
Stromkreis
Nr.
Stromkreis
Nr.
Stromkreis
1
Anlasser
16
Kraftstoffeinspritzung
32
Gleichspannungswandler / LED-
Display / elektrische Heizung /
2
Anlasser
17
Kraftstoffeinspritzung
Klimatisierung / Glühkerzens-
3
Abgassensor
18
Dieselabgasanlage
teuergerät
4
Motorsteuergerät
19
-
33
-
5
Motorfunktionen / Aeroshutter
20
-
34
Hupe
6
Getriebesteuergerät
21
-
35
Motorsteuergerät
7
Auffahrwarnung / adaptiver
22
ABS
36
Rechtes Fernlicht (Halogen,
Geschwindigkeitsregler
Eco-LED) / rechtes Abblendlicht
23
Waschanlage für Windschutz-
(LED)
8
Motorsteuergerät
scheibe und Heckscheibe
37
Linkes Fernlicht (Halogen, Eco-
9
Klimatisierungssystem
24
-
LED)
10
Dieselabgasanlage
25
Heizung Diesel-Kraftstoff
38
LED-Scheinwerfer / automati-
sche Leuchtweitenregulierung
11
Heckklappenverriegelungs-
26
Getriebesteuergerät
system / Getriebe
39
Nebelscheinwerfer
27
Modul für sensorgesteuerte
12
Lendenmassagefunktion
Heckklappe
40
Central Gateway Module
13
Nachlaufpumpe / Dieselabgas-
28
-
41
-
anlage
29
Heckscheibenheizung
42
Manuelle Leuchtweitenregulie-
14
Dieselabgasanlage
rung
30
Spiegelenteisung
15
Abgassensor
43
Kraftstoffpumpe
31
-
256
Fahrzeugwartung
Nr.
Stromkreis
Nr. Stromkreis
44
Rückfahrkamera / Innenrück-
56 -
spiegel / Anhängermodul
57 -
45
LED-Scheinwerfer links / auto-
matische Leuchtweitenregulie-
Nach dem Austausch durchgebrann-
rung links
ter Sicherungen den Sicherungskas-
ten schließen und den Deckel hinein-
46
Instrument
drücken, bis er einrastet.
47
Lenksäulenschloss
Bei nicht einwandfrei geschlossenem
Sicherungskasten kann es zu Funk-
48
Heckscheibenwischer
tionsstörungen kommen.
49
Außenspiegel
An der linken Seite der Abdeckung
ziehen, um sie zu entfernen.
Sicherungskasten in der
50
LED-Scheinwerfer rechts / auto-
matische Leuchtweitenregulie-
Instrumententafel
rung rechts
Der Sicherungskasten befindet sich
51
Linkes Abblendlicht (LED)
hinter einer Abdeckung.
52
Steuergerät Motor / Steuergerät
Getriebe
53
Scheibenwischer
54
Scheibenwischer
55
Dieselabgasanlage
Fahrzeugwartung
257
Nr.
Stromkreis
Nr.
Stromkreis
1
Rücksitzheizung (nur Fahr-
14
Außenspiegel
zeuge ohne Alarmhupe)
15
Kontrolleinheit Karosserie 1
2
Klimatisierungssystem /
16
Kontrolleinheit Karosserie 7
Gebläse
17
Kontrolleinheit Karosserie 4
3
Elektrisch verstellbarer Fahrer-
sitz
18
Kontrolleinheit Karosserie 3
4
Elektrisch verstellbarer Beifah-
19
Datenverbindungsstecker
rersitz
20
Airbag-System
5
ABS
21
Klimatisierungssystem
6
Elektrische Fensterbetätigung
vorn
22
Zentralverriegelung / Heck-
klappe
7
-
23
Elektronisches Schlüsselsystem
8
Lenkradheizung
24
Speicherfunktion elektrisch
9
Kontrolleinheit Karosserie 8
verstellbarer Sitz
10
Elektrische Fensterbetätigung
25
Lenkrad-Airbag-System
hinten
26
Zündschloss / Lenksäulen-
11
Schiebedach
schloss
12
Kontrolleinheit Karosserie 6
27
Kontrolleinheit Karosserie 2
13
Sitzheizung (nur Fahrzeuge
28
USB-Anschluss
ohne Alarmhupe)
258
Fahrzeugwartung
Nr.
Stromkreis
29
Zigarettenanzünder / Zubehörs-
teckdosen vorn
30
Wählhebel
31
Heckscheibenwischer
32
Getriebesteuergerät
33
Diebstahlwarnanlage / Power
Sounder
34
Einparkhilfe / Toter-Winkel-
2. Die linke Seite der Abdeckung
Abdeckung entfernen.
Warnung / Infotainment-
nach vorn klappen. Darauf
System / USB-Anschluss
achten, dass die Sicherungsklam-
35
SOS
mer wie in der Abbildung gezeigt
geführt wird.
36
Info-Display / Instrumentenein-
heit
Sicherungskasten im
37
Infotainment-System / Radio
Laderaum
Nach dem Ersetzen defekter Siche-
Der Sicherungskasten befindet sich
rungen die Abdeckung des Siche-
auf der linken Seite des Laderaums
rungskastens schließen:
hinter einer Abdeckung.
1. Die Abdeckung an der rechten
Seite anbringen.
Die Abdeckung des Sicherungskas-
tens lösen und abnehmen.
Fahrzeugwartung
259
Nr.
Stromkreis
Nr. Stromkreis
1
-
17 Anhängersteckdose
2
-
18 -
3
Anhängermodul
19 -
4
-
20 -
5
-
21 Elektrisches Umklappen der
Rücksitze
6
-
22 -
7
-
Nach dem Austausch durchgebrann-
8
-
ter Sicherungen den Sicherungskas-
9
-
ten schließen und den Deckel hinein-
drücken, bis er einrastet.
10
-
Zusätzliche Sicherungen befinden
11
Verstärker
sich in der Nähe der Fahrzeug-
batterie.
12
Sitzheizung der Vordersitze (bei
Fahrzeugen mit Alarmhupe)
13
Sitzheizung der Rücksitze (bei
Fahrzeugen mit Alarmhupe)
14
Zündung
15
Sitzbelüftung
16
Anhängersteckdose
260
Fahrzeugwartung
Sports Tourer mit Reserverad
Wagenwerkzeug
Die Bodenabdeckung im Laderaum
öffnen 3 82.
5-Türer Schrägheck mit
Reserverad
Die Bodenabdeckung im Laderaum
öffnen 3 82.
Nr.
Stromkreis
1
Motorsteuergerät
2
Kraftstoffpumpe
Der Wagenheber, die Abschleppöse
3
Stromversorgung
und das Wagenwerkzeug befinden
sich im Wagenwerkzeugkasten unter
dem Reserverad.
Der Wagenheber, die Abschleppöse
Reserverad 3 273.
und das Wagenwerkzeug befinden
sich im Wagenwerkzeugkasten unter
dem Reserverad.
Reserverad 3 273.
Fahrzeugwartung
261
5-Türer Schrägheck ohne
Sports Tourer ohne Reserverad
Räder und Reifen
Reserverad
Reifenzustand, Felgenzustand
Über Kanten langsam und möglichst
im rechten Winkel fahren. Das Über-
fahren scharfer Kanten kann zu
Reifen- und Felgenschäden führen.
Reifen beim Parken nicht am Bord-
stein einklemmen.
Räder regelmäßig auf Beschädigun-
gen untersuchen. Bei Beschädigun-
gen bzw. ungewöhnlichem
Verschleiß Hilfe einer Werkstatt in
Die Abdeckung rechts im Laderaum
Anspruch nehmen.
Die Abdeckung in der rechten Seiten-
öffnen.
wand des Laderaums öffnen.
Das Werkzeug und die Abschleppöse
Winterreifen
Bestimmtes Werkzeug und die
sind zusammen mit dem Reifenrepa-
Abschleppöse sind zusammen mit
raturset in einem Koffer verstaut.
Winterreifen verbessern die Fahrsi-
dem Reifenreparaturset in einem
cherheit bei Temperaturen unter
Wagenwerkzeugkasten verstaut.
7 °C und sollten daher an allen
Rädern montiert werden.
Geschwindigkeitsaufkleber gemäß
Landesvorschrift im Blickfeld des
Fahrers anbringen.
Alle Reifengrößen sind für Winterrei-
fen zulässig 3 298.
262
Fahrzeugwartung
menten. Sonderausstattungen
Reifenbezeichnungen
können die Höchstgeschwindigkeit
Z. B. 215/50 R 16 95 H
des Fahrzeugs verringern.
215 : Reifenbreite in mm
50
: Querschnittsverhältnis
Reifen mit vorgeschriebener
(Reifenhöhe zu Reifenbreite)
Laufrichtung
in %
Reifen mit vorgeschriebener Lauf-
R
: Gürtelbauart: Radial
richtung müssen so montiert werden,
RF : Bauart: RunFlat
dass sie sich in die richtige Richtung
16
: Felgendurchmesser in Zoll
drehen. Die richtige Laufrichtung ist
95
: Tragfähigkeits-Kennzahl,
an einem Symbol (z. B. einem Pfeil)
Beispiel: 95 entspricht 690 kg
an der Reifenflanke erkennbar.
H
: Geschwindigkeits-Kennbuch-
Reifendruck 3 298.
stabe
Reifendruck
Das Reifendruckhinweisschild am
Geschwindigkeits-Kennbuchstabe:
linken vorderen Türrahmen gibt die
Reifendruck mindestens alle
Q : bis 160 km/h
Originalreifen und die entsprechen-
14 Tage und vor jeder größeren Fahrt
S : bis 180 km/h
den Reifendrücke an.
bei kalten Reifen kontrollieren. Reser-
T
: bis 190 km/h
verad nicht vergessen.
Die Reifendruckangaben beziehen
H : bis 210 km/h
sich auf kalte Reifen. Gültig für
Dies gilt auch bei Fahrzeugen mit
V : bis 240 km/h
Sommer- und Winterreifen.
Reifendruck-Kontrollsystem.
W : bis 270 km/h
Reservereifen immer mit dem Reifen-
Einen für die Höchstgeschwindigkeit
druck für volle Belastung befüllen.
des Fahrzeugs geeigneten Reifen
Der ECO-Reifendruck dient dem
auswählen. Informationen dazu sind
Erreichen eines möglichst geringen
in der EG-Übereinstimmungsbe-
Kraftstoffverbrauchs.
scheinigung (CoC) enthalten, die mit
Sicherstellen, dass die Reifenlastein-
dem Fahrzeug ausgeliefert wird, und
stellung dem aktuellen Reifendruck
in den nationalen Zulassungsdoku-
entspricht.
Fahrzeugwartung
263
Reifenlast 3 263.
Temperaturabhängigkeit
9 Warnung
Ein falscher Reifendruck beeinträch-
Der Reifendruck ist von der Tempe-
tigt Sicherheit, Fahrverhalten, Fahr-
Ein zu geringer Reifendruck kann
ratur des Reifens abhängig. Während
komfort und Kraftstoffverbrauch und
zu starker Reifenerwärmung,
der Fahrt erhöhen sich Reifentempe-
erhöht den Reifenverschleiß.
inneren Beschädigungen und
ratur und Reifendruck. Die auf den
Der empfohlene Reifendruck variiert
dadurch bei hohen Geschwindig-
Reifeninformations-Aufklebern und in
je nach den Bedingungen.
keiten zur Laufflächenablösung
der Reifendrucktabelle angegebenen
und sogar zum Platzen des
Reifendruckwerte gelten für kalte
Den richtigen Reifendruckwert
Reifens führen.
Reifen, das heißt für 20 °C.
anhand der folgenden Schritte ermit-
teln:
Bei einem Temperaturanstieg von
● Motoridentifikationsnummer
9 Warnung
10 °C erhöht sich der Druck um
ermitteln.
nahezu 10 kPa. Dies ist zu beachten,
wenn der Reifendruck bei warmen
Motordaten 3 293.
Bei bestimmten Reifen kann der
Reifen geprüft wird.
empfohlene Reifendruck in der
● Entsprechenden Reifen ermit-
Reifendrucktabelle den auf dem
Der im Fahrerinfodisplay angezeigte
teln.
Reifen angegebenen maximalen
Wert für den Reifendruck ist der
● Die Reifendrucktabelle zeigt die
Reifendruck überschreiten.
tatsächliche Reifendruck. Für einen
möglichen Reifenkombinationen
Niemals den auf dem Reifen
abgekühlten Reifen wird ein niedri-
3 298.
angegebenen maximalen Reifen-
gerer Wert angezeigt. Dies ist normal
Die für Ihr Fahrzeug zugelassenen
druck überschreiten.
und kein Hinweis auf eine Reifenun-
Reifentypen finden Sie in der EWG-
dichtigkeit.
Konformitätserklärung, die mit Ihrem
Wenn an einem Fahrzeug mit Reifen-
Fahrzeug ausgeliefert wurde, bzw. in
druck-Kontrollsystem der Reifen-
Reifendruck-Kontrollsystem
anderen, nationalen Zulassungsun-
druck reduziert oder erhöht werden
muss, die Zündung ausschalten.
Das Reifendruck-Kontrollsystem
terlagen.
überprüft den Druck aller vier Reifen
Der Fahrer ist für die korrekte Anpas-
einmal pro Minute, sobald die Fahr-
sung des Reifendrucks verantwort-
geschwindigkeit einen bestimmten
lich.
Grenzwert überschreitet.
264
Fahrzeugwartung
Seite Reifendruck im Menü Info im
Achtung
Fahrerinfodisplay auswählen 3 115.
Systemstatus und Druckwarnungen
Das Reifendruck-Kontrollsystem
werden mittels einer Meldung zum
warnt lediglich vor niedrigem
betreffenden Reifen im Fahrerinfodi-
Reifendruck und stellt keinen
splay angezeigt.
Ersatz für die regelmäßige Reifen-
wartung durch den Fahrer dar.
Das System berücksichtigt die
Reifentemperatur für die Warnungen.
Alle Räder müssen mit Drucksenso-
Temperaturabhängigkeit 3 262.
ren ausgestattet sein und die Reifen
müssen den vorgeschriebenen
Reifendruck aufweisen.
Seite Reifendruck unter Fahrzeug
Hinweis
Informationsmenü
?
im Fahrerin-
In Ländern, in denen das Reifen-
fodisplay auswählen 3 115.
druck-Kontrollsystem gesetzlich
vorgeschrieben ist, wird bei Verwen-
Uplevel-Display:
dung von Rädern ohne Drucksenso-
Wenn niedriger Reifendruck erkannt
ren die Betriebserlaubnis ungültig.
wird, wird dies durch die Kontroll-
leuchte w gemeldet 3 112.
Der aktuelle Reifendruck kann im
Fahrerinfodisplay angezeigt werden.
Wenn w aufleuchtet, so bald wie
möglich anhalten und Reifen auf den
Midlevel-Display:
empfohlenen Druck befüllen 3 298.
Wenn w 60-90 Sekunden lang blinkt
und dann dauerhaft leuchtet, liegt
eine Störung im System vor. Hilfe
einer Werkstatt in Anspruch nehmen.
Fahrzeugwartung
265
Nach dem Befüllen werden die
führen. Es dürfen vom Hersteller
Beladungszustand des
Reifendruckwerte im Fahrerinfodi-
zugelassene Reparatursätze
Fahrzeugs
splay möglicherweise erst nach einer
verwendet werden.
kurzen Fahrt aktualisiert. Während-
Den Reifendruck gemäß Reifeninfor-
Durch die Verwendung von elektroni-
dessen kann w leuchten.
mations-Aufkleber oder Reifendruck-
schen Geräten oder die Nähe zu
diagramm an die Beladungsbedin-
Wenn w bei niedrigeren Temperatu-
Anlagen, die ähnliche Wellenfrequen-
gung anpassen 3 298 und in
ren aufleuchtet und während der
zen nutzen, kann das Reifendruck-
Reifenbelastung im Fahrzeug Infor-
Fahrt erlischt, könnte dies auf nach-
Kontrollsystem gestört werden.
mationsmenü die geeignete Einstel-
lassenden Reifendruck hindeuten.
Nach jedem Reifenwechsel müssen
lung auswählen 3 115. Diese Einstel-
Reifendruck prüfen.
die Sensoren des Reifendruck-
lung legt den Bezugsdruck für die
Fahrzeugmeldungen 3 123.
Kontrollsystems demontiert und
Reifendruck-Warnungen fest.
gewartet werden. Beim geschraubten
Wenn der Reifendruck erhöht oder
Das Menü Reifenbelastung wird nur
Sensor den Ventilkörper und den
gesenkt werden muss, die Zündung
angezeigt, wenn das Fahrzeug steht
Dichtring ersetzen. Beim geclipsten
ausschalten.
und die Parkbremse betätigt ist. Bei
Sensor den kompletten Ventilschaft
Nur Räder mit Reifendrucksensoren
Fahrzeugen mit Automatikgetriebe
ersetzen.
montieren. Andernfalls wird der
muss sich der Wählhebel in Stellung
Nur Original-Ventilkappen aus Kunst-
P befinden.
Reifendruck nicht korrekt angezeigt
stoff verwenden, um das Ventil nicht
und w leuchtet durchgehend.
Midlevel-Display:
zu beschädigen.
Reserveräder bzw. Noträder sind
nicht mit Drucksensoren ausgestat-
Achtung
tet. Für diese Reifen ist das Reifen-
druck-Kontrollsystem nicht aktiv.
Keine Ventilkappen aus Metall
Kontrollleuchte w leuchtet auf. Für
verwenden, da diese ein Verros-
die übrigen drei Reifen ist das System
ten der Ventile und Schäden
weiterhin in Betrieb.
verursachen können.
Der Gebrauch handelsüblicher flüss-
iger Reifenreparatursets kann zu
Funktionsstörungen des Systems
266
Fahrzeugwartung
Fahren zwischen 40 und 100 km/h bis
zu 10 Minuten dauern. Nicht längere
Zeit außerhalb dieses Geschwindig-
keitsbereichs fahren. Falls möglich,
eine Landstraße oder freie Straße
nutzen, die eine gleichmäßige Fahrt
erlaubt. Während des Anlernverfah-
rens können im Fahrerinfodisplay $
bzw. wechselnde Druckwerte ange-
zeigt werden.
Sicherstellen, dass der richtige
Reifenlaststatus für den ausgewähl-
ten Druck eingestellt ist 3 115.
Seite Reifenlast unter Fahrzeug Infor-
Seite Reifenlast im Menü Optionen im
mationsmenü
?
im Fahrerinfodi-
Fahrerinfodisplay auswählen 3 115.
Bei Problemen während des Anler-
splay auswählen 3 115.
nens wird im Fahrerinfodisplay eine
Wählen
Fehlermeldung angezeigt. w blinkt
Wählen
● Leicht für Komfort-Reifendruck
60 Sekunden lang und leuchtet
● Leicht für Komfort-Reifendruck
bei bis zu drei Insassen.
danach dauerhaft.
bei bis zu drei Insassen.
● Eco für Eco-Reifendruck bei bis
In diesem Fall das Anlernverfahren
● Eco für Eco-Reifendruck bei bis
zu drei Insassen.
wiederholen. Fahrzeug ca. 20 Minu-
zu drei Insassen.
● Max bei voller Beladung.
ten lang stillstehen lassen und
● Max bei voller Beladung.
danach erneut 10 Minuten lang wie
Automatisches Anlernen
Uplevel-Display:
oben beschrieben fahren.
Nach einem Radwechsel oder
Umwechseln der Räder muss das
Profiltiefe
Fahrzeug ca. 20 Minuten lang stillste-
Profiltiefe regelmäßig kontrollieren.
hen, damit das System die Neube-
rechnung durchführen kann. Das
folgende Anlernverfahren kann beim
Fahrzeugwartung
267
Reifen sollten aus Sicherheitsgrün-
Sollte der Verschleiß vorn größer sein
Radabdeckungen
den bei einer Profiltiefe von 2-3 mm
als hinten, Vorderräder regelmäßig
Es dürfen nur für das jeweilige Fahr-
(bei Winterreifen 4 mm) ausgetauscht
gegen Hinterräder tauschen. Sicher-
zeug werksseitig freigegebene
werden.
stellen, dass die Richtung der
Radabdeckungen und Reifen
Raddrehung unverändert ist.
Aus Sicherheitsgründen sollte die
verwendet werden, die allen relevan-
Profiltiefe der Reifen an einer Achse
Reifen altern, auch wenn sie nicht
ten Anforderungen für die jeweiligen
um höchstens 2 mm voneinander
gefahren werden. Wir empfehlen, die
Rad- und Reifenkombinationen
abweichen.
Reifen alle 6 Jahre zu ersetzen.
entsprechen.
Werden keine werkseitig zugelasse-
Reifenumrüstung
nen Radabdeckungen und Reifen
Bei Verwendung anderer als den
verwendet, dürfen die Reifen keinen
werkseitig montierten Reifengrößen
Felgenschutzwulst aufweisen.
müssen gegebenenfalls der Nennrei-
Radabdeckungen dürfen die Kühlung
fendruck umprogrammiert und Ände-
der Bremsen nicht beeinträchtigen.
rungen am Fahrzeug vorgenommen
werden.
9 Warnung
Nach dem Wechsel zu einer anderen
Reifengröße das Reifendrucketikett
Bei Verwendung nicht geeigneter
ersetzen lassen und das Reifen-
Reifen oder Radabdeckungen
druck-Kontrollsystem neu initialisie-
kann es zu plötzlichem Druckver-
Die gesetzlich zulässige Mindestpro-
ren lassen 3 263.
lust und in der Folge zu Unfällen
filtiefe (1,6 mm) ist erreicht, wenn das
kommen.
Profil bis zu einem Verschleißanzei-
9 Warnung
ger (TWI = Tread Wear Indicator)
Fahrzeuge mit Stahlfelgen: Bei
abgefahren ist. Seine Lage wird
Der Gebrauch nicht geeigneter
Verwendung von Felgenschlössern
durch Markierungen an der Reifen-
Reifen oder Felgen kann zu Unfäl-
keine Radabdeckungen befestigen.
flanke angezeigt.
len und zum Erlöschen der
Betriebserlaubnis führen.
268
Fahrzeugwartung
Schneeketten sind auf Reifen der
Parkbremse anziehen, ersten Gang
Schneeketten
Größen 195/65 R15, 205/55 R16 und
oder Rückwärtsgang bzw. P einle-
215/55 R16 zulässig.
gen.
Notrad
Am Notrad ist das Anbringen einer
Schneekette nicht zulässig.
Reifenreparaturset
Kleinere Schäden an der Lauffläche
des Reifens können mit dem Reifen-
reparaturset behoben werden.
Fremdkörper nicht aus dem Reifen
Schneeketten dürfen nur auf den
entfernen.
Vorderrädern verwendet werden.
Schäden am Reifen, die größer als
Am 5-Türer-Schrägheck befindet sich
Immer engmaschige Schneeketten
4 mm sind oder sich an der Seiten-
das Reifenreparaturset im Laderaum
verwenden, die an der Lauffläche und
wand befinden, können mit dem
hinter einer Abdeckung.
an den Reifeninnenseiten
Reifenreparaturset nicht repariert
(einschließlich Kettenschloss) maxi-
werden.
mal 10 mm auftragen.
9 Warnung
9 Warnung
Nicht schneller als 80 km/h fahren.
Beschädigungen können zum
Kein Dauereinsatz.
Platzen des Reifens führen.
Lenkfähigkeit und Fahrverhalten
können beeinträchtigt sein.
Bei einer Reifenpanne:

 

 

 

 

 

 

 

Content      ..     10      11      12      13     ..